4. Jahrgang

Klassenfahrt an den Dümmer

Am Mittwoch sind wir morgens früh mit einem Doppeldeckerbus zur Jugendherberge am Dümmer gefahren. Nachdem wir angekommen waren, sind wir in unsere Zimmer gegangen und haben unsere Betten bezogen.

Danach gab es Mittagessen. Am Nachmittag haben wir eine Hausrallye gemacht. Nach der Hausrallye sind wir zum Abendbrot gegangen. Es gab Kartoffelpuffer. Nach dem Abendbrot hatten wir eine Disco. Nach der Disco haben wir geduscht. Dann wurde eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen. Anschließend mussten wir ins Bett gehen.

Am Morgen haben wir erst mal gefrühstückt. Es gab Brötchen, Käse, Salami und Knäckebrot. Wir sind nach dem Frühstück wandern gegangen. Wir sind 6 km gelaufen. Anschließend haben wir ein Eis gegessen. Den Rückweg sind wir mit einem Boot gefahren. Als wir wieder angekommen waren, haben wir uns versammelt. Dann durften wir bis zum Abendbrot spielen. Nach dem Abendbrot sind wir duschen gegangen. Nach dem Duschen hörten wir eine Gute-Nacht-Geschichte.

Am nächsten Morgen haben wir verschiedene Angebote gemacht. Nachdem wir fertig waren, gab es Mittagessen. Danach sind wir nach Hause gefahren. Wir waren 3 Tage und 2 Nächte weg.

(von Hala)

Wir sind mit dem Doppeldeckerbus zum Dümmer gefahren. Als wir ankamen, haben wir uns umgeguckt und sind in unsere Zimmer gegangen. Dort haben wir unsere Betten bezogen. Anschließend haben wir Mittag gegessen. Danach durften wir spielen. Wir haben die Hausrallye gemacht und geschafft. Nach dem Abendbrot habe ich mit meinen Freunden gekickert.

Am nächsten Tag wanderten wir 6 km nach Lembruch. Dort spielten wir gemeinsam auf einem Spielplatz. Als Überraschung gab es ein Eis. Danach gingen wir zum Dümmermuseum. Dort konnte man ausgestopfte Tiere sehen. Am Abend saßen wir gemeinsam am Lagerfeuer und haben Lieder gesungen.

Am letzten Tag haben wir das Chaosspiel gemacht. Das war cool! Die Rückfahrt mit dem Bus war noch besser.

(von Julien)

Waldjugendspiele

Wir sind alle zusammen zum Wersener Forst gelaufen. Dort wurden wir von einem Mann empfangen. Er hat uns alles über die Waldjugendspiele erklärt. Wir bekamen einen Fragebogen und ein Waldbonbon.

Es gab 12 Stationen wie z.B. Fühlboxen, Riechboxen, Tannenzapfenwerfen, Wassertemperatur schätzen. Es gab noch viele andere Stationen an denen wir Förster und Jäger getroffen haben. Das hat Spaß gemacht! Nach den Waldjugendspielen waren wir alle sehr erschöpft.

(von Rhea und Chiara)


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /home/www/nc21704/html/wp_neu/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /home/www/nc21704/html/wp_neu/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/nc217...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/nc21704/html/wp_neu/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52