Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule am Bullerdiek!

Wir lernen unsere Schule kennen

Während der strengen Hygieneregeln in der Coronapandemie waren die Laufwege der Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Bullerdiek sehr begrenzt. So merkten sie kaum, wie sich die Schule nach und nach im Zuge der Baustelle veränderte.

In der Zeit vom 13. bis 15. Juni 2022 führte daher eine Schulrallye alle Kinder durch das gesamte Schulgebäude. Sie mussten u.a. die Ukulelen im Musikraum zählen, lernten den neuen SU-Raum kennen und mussten schätzen, wie viele Kinder ihre Grundschule besuchen. Vor dem Lehrerzimmer gab es zudem eine Kreativstation.

Am Freitag fand zum Abschluss dieser Woche eine Gemeinschaftsaktion statt. Die Kinder versammelten sich dazu auf dem Schulhof. Frau Frickenstein zeigte ihnen u.a. das Ergebnis der Kreativstation und löste die Schätzfrage auf: 358 Kinder (Stand 15.6.22) besuchen die Grundschule am Bullerdiek. Die Aktion endete mit einem gemeinsamen Lied.

Eine Wildbieneninsel auf unserem Schulhof

Unsere Schule hat das große Glück an dem durch den Kreis Steinfurt gefördertem Projekt „InNature – Insel der Vielfalt“ teilnehmen zu können. Dadurch haben wir die Möglichkeit bekommen, eine Wildbieneninsel auf unserem Schulgelände zu bauen.

Nachdem sich die Zweitklässer im Sachunterricht intensiv mit Wildbienen auseinandergesetzt und zu unterschiedlichen Wildbienenarten recherchiert haben, war es am Samstag, dem 16.06.2022 endlich so weit. Zusammen mit ihren Eltern haben die Kinder bei herrlichem Wetter eine Wildbieneninsel auf unserem Schulhof errichtet.

Durch den Bau der Wildbieneninsel konnten Lebensräume für unterschiedliche Wildbienen modellhaft auf unserem Schulgelände geschaffen werden. So wird den schützenswerten Wildbienen ein Zuhause gegeben. Da die meisten Wildbienen im Boden nisten, besteht das InNature vor allem aus einem sogenannten Sandarium. Dieses haben die Kinder unter anderem durch Nistmöglichkeiten in totem Holz, in Mauern oder Fugen ergänzt. Daneben wurden mit einem ganzjährigen Blühangebot mit bienenfreundlichen Pflanzen Nahrungsquellen für die Wildbienen geschaffen.

Die Musical-AG

Dieses Jahr wurde in der Schule eine Musical-AG angeboten. Die Leiterinnen waren Frau Hassel und Frau Werner. Das Stück hieß „Der Zeitenmann“. In der AG haben wir als Erstes alle Rollen ausgesucht und die Lehrer haben uns das Stück erklärt. Dann haben wir angefangen zu proben.

Eigentlich war es ein Weihnachtsmusical. Aber da wir es wegen Corona nicht vor Weihnachten aufführen konnten, haben wir es eben im Mai aufgeführt.

In der Zwischenzeit haben sich viele Kinder abgemeldet oder sind nicht zur AG gekommen. Trotzdem haben wir weitergemacht. Die Generalprobe verlief etwas holprig, aber Frau Werner hat gesagt: „Wenn die Generalprobe in die Hose geht, wird die Aufführung umso besser.“

Obwohl viele Kinder nervös und aufgeregt waren, verlief die Aufführung super. Der Applaus war riesig! Am nächsten Vormittag wurde das Stück für alle Schüler und alle Lehrer aufgeführt. Auch hier waren alle begeistert.

Von Julia und Evelin

 

 

 

Spende des OVB-Hilfswerks für die Grundschule am Bullerdiek

In diesem Schuljahr hat unsere Schule eine Spende des OVB Hilfswerks für die Verkehrssicherheit unserer Schülerinnen und Schüler erhalten. Diese Spende wurde durch Herrn Schüro initiiert. Vielen Dank!

Verteilt worden sind für alle Kinder der 1. und 2. Klassen Warnwesten sowie Blinkherzen. Die Westen werden für Klassenausflüge und Wandertage genutzt, damit die Kinder im Straßenverkehr gut zu sehen sind. Die Blinkherzen werden sicherlich in den Herbst- und Wintermonaten viele Kinder auf ihrem täglichen Schulweg begleiten.

Außerdem konnten 14 Cityroller von dem Geld angeschafft werden. Diese dienen allen Kindern in den Jahrgängen 1 bis 4. Die Kinder der 2. Klassen konnten bereits an einem Rollertag einen Parcours auf dem Schulhof ausprobieren. Dieser dient der insbesondere der Bewegungsförderung und der Prävention. So dient dieses der Schulung des Gleichgewichts, der Geschicklichkeit und der Ausdauer. An verschiedenen Stationen des Parcours lernten die Kinder gezieltes Bremsen, Slalom fahren, ein Hindernis zu umfahren, ihr Tempo einzuschätzen und weitere Bewegungseinheiten. Somit konnten sie mit sehr viel Spaß ihr Reaktionsvermögen trainieren und fördern.

In den nächsten Wochen werden auch alle anderen Jahrgänge diesen Parcours durchfahren. Es wird sicherlich ein fester Bestandteil unserer Bewegungserziehung.

Herzlichen Dank für diese Spende!

Taki macht´s klar

Am Freitag, den 01.04.2022 war es endlich wieder soweit… nach der coronabedingten Pause konnte das Theaterstück „Taki macht´s klar“ wieder für die ersten bis dritten Jahrgänge in der Aula der Gesamtschule aufgeführt werden.

Da die Schauspieler schon auf Stühlen im Zuschauerraum saßen, nahmen die Kinder mit großen Augen im Raum Platz und nahmen sofort Kontakt zu den Tieren auf. Als Taki, die Giraffe, dann den Raum betrat und den Kindern von ihrem Problem berichtete, waren die Kinder schnell mittendrin. Taki hatte sich ein tolles Fahrrad „geliehen“ und war beim Herumfahren damit gestürzt, so dass das Fahrrad beschädigt wurde. „Was soll ich jetzt nur machen?“ fragte Taki die Kinder. Sie hatte ein schlechtes Gewissen. Die Kinder berichteten von ihren eigenen Erfahrungen in Konfliktsituationen, fieberten mit und stellten ihre Lösungsvorschläge vor.

Nach und nach kamen dann die anderen Tiere hinzu, die jeweils ein Mitglied des inneren Teams der Giraffe Taki darstellten: das Nashorn AKIT, das Erdmännchen ITKA und schließlich die Schildkröte KIAT. Die Kinder wurden immer wieder einbezogen in das Theaterstück, erzählten von eigenen Erlebnissen, waren mittendrin und lernten neue Zugänge zu Konfliktsituationen kennen.

Am Schluss des Stückes wurde deutlich, Taki ist – wie auch jeder Mensch – sein eigener Chef, der entscheiden kann, wie er einen Konflikt angeht und löst. Den Kindern wurde in dieser Phase deutlich, dass es immer mehrere Strategien gibt und wir überlegen müssen, welche wir wählen. Jeder Mensch kann dann jedes Mal aufs Neue entscheiden welche Strategie er wählt.

Hunde-AG

Seit Beginn dieses Schuljahres wird im Rahmen des Ganztags im zweiten Jahrgang eine Hunde-AG angeboten.

Hier lernen die Kinder neben Regeln im Umgang mit Hunden auch wichtige Teile der „hündischen“ Sprache. Außerdem lernen die Kinder den Hund von Frau Tepe kennen, einen Eurasier namens Cayo. Gemeinsam mit den Kindern übt Cayo verschiedene Tricks. Auch eine Gassirunde ist Teil der AG.

Im kommenden Jahr möchte Frau Tepe gemeinsam mit Cayo eine Ausbildung zum Schulhund-Team beginnen. Dann darf Cayo die Kinder auch vormittags beim Lernen unterstützen.

Grundschule am Bullerdiek  –  Osnabrücker Str. 23  –  49492 Westerkappeln

Tel. 0 54 04 – 96 37 10 – E-Mail kontakt@grundschule-am-bullerdiek.de