Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule am Bullerdiek!

Erfolgreiche Teilnahme am regionalen Grundschulsportfest „NRW Youngstars Leichtathletik“

Das Grundschulsportfest ist ein Mannschaftswettbewerb (Mannschaft besteht aus 6 Jungen und 6 Mädchen der Jahrgangstufe 4) und besteht aus den 5 Disziplinen: Zonenweitsprung, Medizinball-Stoßen, Heuler-Wurf, 5-Minuten-Lauf und 40-Meter-Hindernis Sprintstaffel. Zusätzlich gibt es einen 50 m Sprint mit separater Wertung. In diesem Jahr belegte die Mannschaft der Grundschule am Bullerdiek im 50 m Sprint den 2.Platz und in der Gesamtwertung den 3. Platz. Durch diese tolle Platzierung haben sich die SuS für die Kreismeisterschaften qualifiziert, wo die leistungsstärksten Schulmannschaften aus den Kreisen Steinfurt, Lengerich, Ibbenbüren, Greven und Rheine antreten werden.

NRW YoungStars Turnen

Am Mittwoch, den 13.03.2024, fand in Saerbeck der Wettbewerb NRW YoungStars Turnen statt. Begleitet von Frau Brockschmidt führten die jeweils sechs Jungen und sechs Mädchen der Klassen 3 – 4 acht Disziplinen aus: Klettern bis 4 Meter am Tau, möglichst viele Seilsprünge in 30 Sekunden, Synchronturnen: Hockwende, 30 Sekunden im Schräghandstand an der Wand, Balancieren, Bocksprung (Grätsche über den quer stehenden Bock), Bodenturnen und Reckübung forderten die vielseitigen, turnerischen Grundkompetenzen der Teilnehmenden.

Zwar landete das Team der Grundschule am Bullerdiek bei 16 teilnehmenden Schulen auf einem der hinteren Plätze, das jedoch konnte die Freude und Spaß an der ersten Teilnahme nicht trüben.

Bewegungstage

In der Woche vom 29. Januar wurden in den verschiedenen Jahrgängen Bewegungstage durchgeführt. In der kleinen Turnhalle wurde eine tolle Bewegungslandschaft aufgebaut, in der sich die Kinder austoben und ausprobieren konnten. Neben einer Trampolinstrecke gab es eine Kletterschlucht, eine Balancier- und Kletterstraße sowie Taue und Ringe zum Schwingen und Klettern.

Im Foyer entstand eine Wintersport-Landschaft. Hier gab es wilde Bobfahrten (kleiner Kasten auf einem Rollbrett), einen Biathlon Parcours, der mit Teppich- Skiern und Nerfguns bestritten wurde sowie ein Hundeschlittenrennen.

In den Klassen haben die Kinder zum Thema „Gesunde Ernährung“ gearbeitet und sich an tollen Frühstücksbuffets gestärkt.

Als weiterer Programmpunkt stand „Yoga & Entspannung“ auf dem Tagesplan. In den Klassen oder im Wespenkeller haben die Kinder Yogaübungen kennengelernt, Fantasiereisen ausprobiert oder sich beispielsweise mit Igelbällen massiert.

Aktionstag „Toter Winkel“

Nachdem am 28. Mai 2024 die Radfahrprüfung für alle Kinder der 4. Klassen stattgefunden hat, folgte am 7. Juni 2024 ein Aktionstag zum „Toten Winkel“.

Dazu kam ein Mitarbeiter der Firma Beresa mit einem LKW zur Grundschule am Bullerdiek. Alle Kinder konnten sich in den zuvor mit Flatterband markierten „Toten Winkel“ stellen und bekamen sehr eindrucksvoll die Größe und auch die Gefahr für Fußgänger und Fahrradfahrer im Straßenverkehr nahegebracht. Alle Kinder durften anschließend in den LKW klettern und von oben auf die Straße schauen. Der Mitarbeiter beantwortete viele Fragen rund um das Thema LKW und Toter Winkel.

Erste-Hilfe-Kurs für die Kinder

Am 13. und 14. November fand in der Grundschule am Bullerdiek ein Erste-Hilfe-Kurs für interessierte Kinder der 2., 3. und 4. Klassen statt. Ziel dieses Kurses war es, den jungen TeilnehmerInnen grundlegende Kenntnisse in Erster Hilfe zu vermitteln und sie für den Umgang mit Notfallsituationen zu sensibilisieren.

Die Kinder nahmen von Anfang an aktiv am Unterricht teil, der durch die LehrerInnen Herr Schulte und Frau Norra angeleitet wurde. Durch spielerische Aktivitäten, interaktive Demonstrationen und kindgerechte Erklärungen wurden die Grundlagen der Ersten Hilfe auf verständliche Weise vermittelt. Besonderes Augenmerk wurde auf praktische Übungen gelegt.

Die Kinder übten das richtige Anlegen von Pflastern, lernten einfache Verbandstechniken und erprobten die stabile Seitenlage. Neben den konkreten Erste-Hilfe-Maßnahmen wurden den Kindern auch präventive Verhaltensweisen vermittelt. Sie lernten, wie wichtig es ist, Unfälle zu vermeiden, Gefahren zu erkennen, verantwortungsbewusst zu handeln und MitschülerInnen in Notsituationen zu trösten.

Am Dienstag unterstützte Jannike Reimold vom Jugend-DRK Ibbenbüren die Ausbildung der JuniorhelferInnen. Der Kurs schaffte nicht nur ein Bewusstsein für die Bedeutung von Erster Hilfe, sondern stärkte auch das Selbstvertrauen der Kinder, im Notfall richtig zu handeln.

Zum Abschluss erhielten alle TeilnehmerInnen Urkunden als Anerkennung für ihre erfolgreiche Teilnahme. In Zukunft sollen die TeilnehmerInnen in den Pausen kleine Dienste übernehmen und mit Erste-Hilfe-Taschen ausgestattet direkt vor Ort sein.

Grundschule am Bullerdiek  –  Osnabrücker Str. 23  –  49492 Westerkappeln

Tel. 0 54 04 – 96 37 10 – E-Mail kontakt@grundschule-am-bullerdiek.de