Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule am Bullerdiek!

Beschulung im Wechselunterricht ab dem 22.02.2021

Dies sind die Schultage der gelben und blauen Gruppe in den nächsten 2 Wochen:

22.2.

23.2.

24.2.

25.2.

26.2.

 

1.3.

2.3.

3.3.

4.3.

5.3.

Liebe Eltern der Grundschule am Bullerdiek,

ab dem 22.02.2021 werden Ihre Kinder im Wechselunterricht wieder in die Schule kommen. Die Kinder haben abwechselnd einen Tag Schule und dann einen Tag Homeschooling.

In der Klasse wird somit immer nur eine Hälfte der Kinder sein. Die Klassenleitung hat die Kinder der Klasse in zwei Gruppen eingeteilt (gelbe Gruppe / blaue Gruppe) und Sie per Mail über die Unterrichtstage Ihres Kindes informiert.

Die Kinder kommen zwischen 7:45 und 8:15 Uhr in die Schule (offener Anfang). Unterricht ist dann von 8:15 – 11:40 Uhr für die Klassen 1 und 2 und Unterricht von 8:15 – 12:40 Uhr für die Klassen 3 und 4.

An den anderen Tagen arbeitet Ihr Kind an den Aufgaben zu Hause, wie gewohnt. Am Unterrichtstag wird es zusätzlich zum Unterricht keine Hausaufgaben geben.

Die Kinder können ab 7:45 Uhr in die Schule kommen, früher sollte kein Kind an der Schule sein. Die Kinder betreten den Schulhof alleine und gehen direkt ins Gebäude. Nach dem Unterricht verlassen die Kinder das Gebäude und den Schulhof und begeben sich direkt nach Hause – unter Einhaltung des Abstandes.

Den Schulhof betreten nur Schüler und Mitarbeiter der Schule, nur der Gang zum Briefkasten an dem Haus der Wespe ist möglich. Auf den Wegen in der Schule tragen alle eine Maske. Alle LehrerInnen tragen durchgängig FFP2 Masken.

Sollte Ihr Kind einer Risikogruppe angehören, können Sie es vom Unterricht befreien lassen und weiter nur zu Hause beschulen (schriftliche Benachrichtigung an Schulleitung per Mail A.Frickenstein@grundschule-am-bullerdiek.de)

Ganztag:

Der Regelbetrieb des offenen Ganztages ist weiterhin ausgesetzt. Eine Notbetreuung nach dem Unterricht und an den Homeschoolingtagen ist auf Antrag der Eltern möglich. Das Formular haben Sie bereits per Mail erhalten. Die Notgruppenbetreuung findet ab jetzt ausschließlich im Haus der WeSpE statt. Im Sinne der Kontaktreduzierung sollten dies nur Familien in Anspruch nehmen, die dringend Betreuung benötigen.

Unterricht:

Unterrichtet werden alle Fächer, der Schwerpunkt wird aber auf Deutsch, Mathe, Sachunterricht und Englisch liegen.

Krankheit:

Es dürfen nur Kinder zur Schule kommen, die frei von Erkältungssymptomen und anderen Krankheiten wie z.B. Durchfall sind. Kinder mit Krankheitssymptomen dürfen nicht in der Schule bleiben und müssen abgeholt werden.

Falls ein Kind Allergien (z.B. Heuschnupfen) hat und deshalb ähnliche Symptome zeigt, wäre eine Bescheinigung im Vorfeld sinnvoll.

Das Kollegium unserer Schule freut sich schon sehr, Ihre Kinder nach den langen Wochen des Distanzlernens in der Schule wiederzusehen!

gez. Anne Frickenstein, Schulleiterin

Magi e.V.

Der Verein Magi e.V., der ganz viel dafür tut, das Leben von Kindern, insbesondere Mädchen und Frauen in Malawi zu verbessern, bedankt sich bei allen Spendern.

Vor Weihnachten sind 550,42 € zusammengekommen. Eure Spende unterstützt einen Schulbau, damit auch die Kinder in Malawi zur Schule gehen können. Super!

 Die Igelbabys

Am Dienstagmittag wunderten wir uns, dass so viele Erstklässler und Lehrer vor unserem Klassenfenster standen und ständig in die Büsche guckten. Jetzt wurden wir auch neugierig und gingen abwechselnd zum Fenster. Dort sahen wir sechs kleine Igelbabys. Von der Igelmutter war aber leider nichts zu sehen. Irgendetwas mussten wir jetzt unternehmen, um die Igel zu retten.

Am Mittwochmorgen brachte Frau Köhne eine Transportbox mit in die Schule und setzte die Babys mit Handschuhen in die Box. Anschließend durften alle vorsichtig einen Blick in die Transportbox werden. Das war richtig aufregend! Nach dem Unterricht brachte Frau Köhne die Igel zu einer Frau nach Osnabrück, die Erfahrung in der Aufzucht von Igeln hat.

Frau Köhne erzählte uns am anderen Tag, dass die Igel gerne eine Mischung aus Aufzuchtmilch und Katzenfutter mögen.

Wir sind alle dankbar, dass durch den Einsatz von Frau Köhne und der Frau die Igelbabys gerettet werden konnten.

(Sarah, 4b)

Grundschule am Bullerdiek  –  Osnabrücker Str. 23  –  49492 Westerkappeln

Tel. 0 54 04 – 96 37 10 – E-Mail kontakt@grundschule-am-bullerdiek.de