2. Jahrgang

Arbeitsplan bis zu den Osterferien

Dieser Arbeitsplan befindet sich auch in der gelben Mappe Ihres Kindes.

DEUTSCH:

1. Wörter mit doppeltem Mitlaut / Wörter mit ck:

  • gelbes AH (Teil A) Seiten: 24,25, 30,31, 59 70,71

  • Arbeitsblätter dazu in der roten Mappe

  • Basisheft Seiten 12,13, 25, 28,29, 52

2. zusammengesetzte Nomen:

  • gelbes AH (Teil A): S. 65,66

  • Basisheft S. 27

3. Reste in der roten Mappe (Arbeitsplan zum Verlängern) und im gelben AH (Teil A kann komplett durchgearbeitet werden)

LESEN:

  • jeden Tag mindestens 10 Minuten lesen
     Reste in der roten Mappe, im Lesebuch, im Lies mal-Heft, in Büchern (vielleicht bei Antolin eingeben? gerne dann auch mal eine E-mail an den Klassenlehrer schicken
    ????)
    – bitte aufschreiben, was die Kinder lesen (z.B. mit Datum in den Lesepass in der Lesemappe eintragen oder auf einen leeren Zettel)

MATHE:

  • ABs in der blauen Mappe zum 1×2, 1×5, 1×10, 1×4, 1×8 – diese Reihen dann auch auswendig lernen: vorwärts, rückwärts, durcheinander!

  • wer noch „Futter“ braucht:

– AH, Seite 28, 29 und Reste bis Seite 29

-MB, Seite 61,62,63,64,68

Bitte stellen Sie Ihrem Kind regelmäßig Kopfrechenaufgaben und üben Sie mit ihrem Kind täglich das 1×1 (1×2, 1×5, 1×10,1×4,1×8). Dafür können Sie gerne den 1×1-Fächer nutzen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Thema „Kartoffel“ – Die 2. Klassen kochen Kartoffelsuppe

Im letzten Frühjahr trafen sich die vier – damals noch ersten Klassen – auf dem Schulhof, um im Hochbeet gemeinsam Pflanzkartoffeln zu setzen.

Die Kinder hatten viel Freude daran, die Pflanzkartoffeln mit Schaufeln in die Erde zu pflanzen und waren gespannt, was in der nächsten Zeit passieren würde.

Während der darauf folgenden Wochen, beobachteten die Kinder die Kartoffelpflanzen neugierig beim Wachsen. Zuerst waren winzige Keimlinge zu sehen, später wuchsen daraus große Kartoffelpflanzen.

Ende September war die Enttäuschung jedoch groß. Statt der erhofften dicken Kartoffelknollen, konnten die Kinder aufgrund der trockenen Witterung nur sehr winzige Kartoffeln ernten.

Damit dennoch eine leckere Kartoffelsuppe gekocht werden konnte, brachte jedes Kind eine eigene große Kartoffel mit. Einen ganzen Vormittag lang, wurden fleißig Kartoffeln, Sellerie, Möhren und Lauch klein geschnitten, in einen großen Topf mit Wasser gegeben, gekocht und mit Brühe abgeschmeckt. Die Suppe duftete durch das ganze Schulgebäude und schmeckte den meisten Kindern sehr gut.

Thema “Brücken”

Im Sachunterricht haben wir gerade entdeckt, was es für unterschiedliche Brücken gibt und was sie stabil macht. Wie kleine Forscher haben die Schüler die Balkenbrücke, die Kragbogenbrücke, die Keilsteinbogenbrücke und die Leonardobrücke gebaut und anschließdend auf ihre Stabilität getestet. Es war für alle sehr spannend, was kleine Brücken alles tragen können.